Archiv der BioBouquet Meldungen und Wochenblätter 

Kornblumen, Klatschmohn, Sommerwicken und mehr: Jetzt stehen auf unserem Feld unsere Ökoblumen, welche einen ganz besonderen Zweck erfüllen ...

In der letzten Woche haben wir die Ökoblumen aufs Feld gepflanzt. Mit ein klein wenig Verspätung, denn zum einen hatten wir sie spät ausgesät und zum anderen ist der erste Satz nichts geworden, weshalb es noch einen zweiten Satz gebraucht hat. Die Ökoblumen gedeihen nun auf dem Feld – neben dem Kohl, was System hat.

BioBouquet: Blühstreifen pflanzen Wohnungen für die Nützlinge

Die Ökoblumen (auch Blühstreifen genannt) sind nämlich mit den bunten Blüten, welche sie (hoffentlich) bekommen werden, nicht nur wunderschön anzusehen, sondern sie stellen auch «Wohnungen» für Nützlinge zur Verfügung.

Die Nützlinge wiederum fressen die Tierchen, die dem Rosen- und später dem Federkohl an den Kragen wollen. In den vergangenen Jahren konnte der Kohl dank der hungrigen Nützlinge ohne grössere Schäden gedeihen. Hoffentlich klappt diese rundum natürliche Art der Schädlingskontrolle auch in diesem Jahr.

zurück zur Übersicht

 

Gemeinsam pflanzen wir Beatrice, Sämi und Sabrina (welche die Fotografin ist) ...
... die Ökoblumen neben den Kohl. Dort finden die Nützlinge ein Zuhause ...
... und halten die Schädlingspopulation im Rosen- und Federkohl in Schach. Rundum natürlich!
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich