Archiv der BioBouquet Meldungen und Wochenblätter 

In dieser Woche haben wir Ihnen einen richtigen «Rachenputzer» in Ihr BioBouquet eingepackt: Jetzt gibt es wieder frischen Meerrettich! Er stammt von der Familie Schmid aus Willisau. Und in diesem Jahr hatte sie einen besonderen Helfer …

Ein Familienbetrieb im Luzernischen

Ursprünglich war der Meerrettich ein Experiment, welches Lucia und Willy Schmid neben der Milchwirtschaft starteten. Mehr als 15 Jahre ist das nun her – damals waren Schmids richtige Meerrettich-Pioniere und die Ersten in der Schweiz, die sich im grossen Stil an den Anbau der beliebten Wurzel machten. Heute ist der Meerrettich von Schmids Bio-Betrieb nicht mehr wegzudenken und wir freuen uns sehr, dass sie uns jedes Jahr beliefern.

Jan fährt den Meerrettich nach Hause.

Im Bild: Praktikant Jan fährt das Meerrettichfuder sicher nach Hause.

Ein eifriger Jäger mit rotem Fell

Wie das Jahr gewesen sei, fragten wir Lucia, als wir die Lieferung vereinbarten. Gut, meinte sie, bloss die «cheibe Müüs»! Viele hungrige kleine Nager habe es in dieser Saison gegeben, sagte sie und erzählte, dass sie etliche Male beobachtet hatten, wie der Fuchs am frühen Morgen vom Feld zurück in den Wald zottelte. Füchse sind engagierte Mäusejäger, die graben, scharren und Luft aus Mäuselöchern saugen. Bestimmt hat dieser rotfellige Helfer zur guten Ernte beigetragen.

Meerrettich bietet das «gewisse Etwas»

Der Bauernsenf, wie der Meerrettich auch genannt wird, würzt mit seinem kräftigen Geschmack und seiner Schärfe Saucen, Fleisch und Salate. Raffeln Sie vom Meerrettich ein wenig ab, mischen Sie ihn sofort mit Zitronensaft oder Essig und geben Sie ihn nach Belieben bei. Und wie bleibt der Meerrettich lange frisch? Wickeln Sie ihn am besten in ein feuchtes Tuch und lagern Sie ihn in einem Plastiksäckli im Kühlschrank.

zurück zur Übersicht

 

Lucia Schmid rüstet den frisch geernteten Meerrettich vor.
Willy wäscht die geschnittenen Wurzeln, bevor sie für den Verkauf nochmals zugeschnitten werden.
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich