Aktuelles 

Grün, rund und voller Power: Der erste Rosenkohl gehört für viele so fest zum Herbst dazu wie das fallende Laub der Bäume. Auch wenn jetzt die Erntezeit begonnen hat – der Rosenkohl begleitete uns fast durchs ganze Jahr hindurch und gehört eher zu den anspruchsvollen Zeitgenossen …

Die Aussaat ist im Frühling

Der Rosenkohl beginnt seine Saison jeweils im Frühjahr. Dann säen wir den neuen «Jahrgang» aus. Später wird der Rosenkohl dann umgetopft und kommt schliesslich raus aufs Feld. Wunderschöne Nachbarinnen und Nachbarn bekommt er dort. Die farbenfrohen Blumen des Blühstreifens, welchen wir neben den Kohl pflanzen, locken viele Insekten an. Diese wiederum laben sich an den Tierchen, welche dem Rosenkohl «an den Kragen» möchten.

Etwas Pech in Thunstetten

In diesem Jahr ist unser Rosenkohl auch jetzt noch winzig klein. Zum einen hat das sicher mit der weissen Fliege zu tun. Sie macht eine durchsichtige Ausscheidung, auf welcher sich dann ein schwarzer Pilz ansiedelt. Das schwächt die Pflanze. Doch es gab sicher noch weitere Gründe, dass der Rosenkohl, welcher nicht nur eine lange, sondern auch keine allzu robuste Kultur ist, nicht so gut gediehen ist. Jedenfalls wird es bei uns auch in dieser Saison – in der letzten ist der Rosenkohl im vielen Regen ertrunken – nichts mit der Ernte. Umso schöner …

 Aber Glück in Bleienbach

…, dass der Rosenkohl von Urs Ledermann, welcher seinen Betrieb einen sprichwörtlichen Steinwurf von uns entfernt führt, so richtig gut dasteht. Es freut uns sehr, dass wir einigen von Ihnen in dieser Woche von Urs’ Rosenkohl einpacken durften. Geniessen Sie dieses heimische Gemüse, das man schon eine Delikatesse nennen kann.

Weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

 

Unser Rosekohl stammt von Urs Ledermann aus Bleienbach. Beim Pflanzen hatte Urs Unterstützung von Schülerinnen und Schüler der OS Herzogenbuchsee.
Übers Jahr wurde dann gehegt und gepflegt ...
... bis die Ernte anstand. Beinahe blitzte die Sonne durch!
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich