Grosser Einsatz beim «Frühjahrsputz» 

Beim BioBouquet gibt es nicht nur Äcker und Gewächshäuser, sondern auch eine lange Hecke am Grundstücksrand und verschiedene Sträucher. Sie bieten vielen Tieren einen wertvollen Lebensraum – und wollen auch gut gepflegt werden …

Licht hineinlassen

Wie immer im Frühling haben Lukasz und Pschemek deshalb zur Säge gegriffen und die Hecke und die Sträucher geschnitten. So bleibt das Grün «in Form». Ohne diese Pflege dehnt sich eine Hecke schnell zu sehr aus, oder sie wächst aussen zu. Dann verkümmert sie innen – verkahlt, sagt man – weil das Licht fehlt. Dank dem Einsatz von Lukasz und Pschemek kann die Sonne jetzt auch das Heckeninnere wieder «kitzeln».

Häckseln beim BioBouquet

Verstärkung aus der Nachbarschaft

Auch diesmal hat es wieder viele grosse Haufen an Ästen und Zweigen gegeben, die die beiden abgesägt haben. Wir sind froh, dass wir da jeweils auf einen Nachbarn zählen können: Christoph Äschlimann. Mit Traktor und Häcksler ist er zu uns gekommen und wir haben alle «Ast-Haufen» gehäckselt. Es macht einen ziemlichen Krach, wenn der Häcksler Harasse für Harasse mit Holzschnitzeln füllt. Deshalb haben alle auch Helm, Visier und Gehörschutz an.

Weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

 

Gemeinsam mit dem Nachbar Christoph Äschlimann ...
... und dank seinem Häcksler ...
... sind die Äste und Zweige vom Heckeschneiden bald zerkleinert.
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich