Aktuelles 

Mit diesen Worten beginnt ein Gedicht von Rainer Maria Rilke, welches uns diese Woche begegnet ist. Richtig passend hat es sich angefühlt – jetzt wo die eisigen Tage vorbei sind und draussen auf einmal eine andere Witterung und eine andere Stimmung herrschen …

Freude über den Vorfrühling

Sicher, noch sind gute Schuhe und warme Jacken gefragt, wenn man aus dem Haus geht. Und doch hat der März einen Umbruch gebracht: Die Frühlingsboten, welche im Januar bereits einmal an die Tür geklopft hatten, zeigen sich jetzt deutlich. Auch wer früh aufsteht, kann bereits Tageslicht geniessen und die Eiseskälte der letzten beiden Wochen ist milden Temperaturen gewichen.

Lukas und Pschemek pflanzen

Lukasz und Pschemek pflanzen …

Dieser Wechsel tut auch den ersten neuen «Gewächshaus-Bewohnern» dieser Saison gut. Denn bereits in der vorletzten Woche haben Lukasz und Pschemek mit dem Pflanzen begonnen. Die beiden haben – Jungpflänzchen für Jungpflänzchen – Rucola, Spinat, Krautstiel und Peterli ins Gewächshaus gesetzt.

 … kleine, grüne «Insulaner»

Rucola, Spinat, Krautstiel und Peterli stammen von der Bio-Gärtnerei Bärthele von der Insel Reichenau, wo sie für uns herangezogen wurden. Das machen wir in der Winterzeit nicht selbst, denn für ein paar Quadratmeter Anzucht müssten wir das ganze Gewächshaus heizen. Das macht wenig Sinn. Auf der Reichenau hingegen sind die Gewächshäuser gut gefüllt und das Heizen lohnt sich wirklich. Deshalb kommen diese Jungpflanzen von dort. Ökologisch eine gute Sache und die Qualität stimmt auch – bio natürlich!

 

Weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

 

Gemeinsam pflanzen Lukasz ...
... und Pschemek die ersten Jungpflanzen der Saison.
Rucola, Peterli, Krautstiel und Spinat wachsen und gedeihen in langen Reihen.
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich