Zusammen mit Carmen und Camilla aufs Feld 

Zum ersten Mal gibt es in dieser Woche mehlig-kochende Demeter-Kartoffeln vom Quellenhof in Madiswil. Dort wirtschaftet die Familie Delley mit ihren grossen und kleinen Helferinnen und Helfern. Gemeinsam stellen sie einiges auf die Beine …

Landwirtschaft zum Anfassen

Kommt man auf den Quellenhof, kann es gut sein, dass man die dritte Klasse der Rudolf Steiner Schule Oberaargau trifft. Denn die Kinder tauschen jede Woche das Schulzimmer gegen den Bauernhof und packen bei Simone und Vincent Delley tatkräftig mit an. Hautnah erleben die kleinen «Teilzeit-Landwirte» wie aus Korn Brot wird und pressen Most wie die Grossen. Natürlich wissen die Kids auch wer Carmen und Camilla sind – die beiden Rösser auf dem Quellenhof.

 Pferd auf Acker

Pferdekraft und viele Menschenhände

Carmen, Camilla und die Kinder sind auch mit von der Partie, wenn es um die Kartoffeln geht. Die beiden Freibergerstuten unterstützen mit ihren PS auf dem Acker und sind beim Setzen und Pflegen der Kartoffeln im Einsatz. Dazwischen werden sie auch gern gestriegelt und geritten. Und die Kinder? Sie helfen den Delleys die Kartoffelkäfer einzusammeln, damit keine Spritzmittel verwendet werden müssen. Alle zusammen sind ein wirklich gutes Team.

«Gleich mach ich die Erdöpfel parat» …

… sagt Vincent Delley am Telefon als wir ihn um Bilder für unsere Website bitten. Sicherlich steht aber noch einiges mehr auf Vincent Delleys Agenda. Die biologisch-dynamische Landwirtschaft der Familie ist so vielfältig, dass hier längst nicht alles Platz hat. Doch ob Eber oder Hühner, Delleys achten immer ein entscheidendes Bisschen mehr auf Natur und Tier. So engagieren sie sich für eine beispielhaft nachhaltige und zukunftsweisende Landwirtschaft. Geniessen Sie die Kartoffeln, in denen so viel Leidenschaft und Handarbeit steckt.

Weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

 

Ein Wohlfühlprogramm für Kinder, Schweine, ...
... und Kühe auf dem Quellenhof.
Die drei Töchter Sophia, Lea und Jaël helfen auch fleissig mit.
Auch das stärkste Pferd braucht einmal eine Pause.
BioBouquet   |   
Gerhard Bühler und das BioBouquet-Team   |   
Moos 181    |   
4922 Thunstetten   |   
Telefon 062 958 50 60   |   
info@biobouquet.ch   |   > Login-Bereich